Werbeanzeigen fürs Facebook-Profil ausgewählt

Ab Ende Januar 2015 Änderungen bei Facebook

Facebook aktualisiert diverse Nutzungsbedingungen. Wer sich nach dem 30. Januar 2015 in dem sozialen Internetnetzwerk einloggt, stimmt ihnen automatisch zu. Ein wesentlicher Bestandteil sind Werbeanzeigen, die dann auf Grundlage des Internetsurfverhaltens eines Nutzers ausgewählt werden.

Was ändert sich bei Facebook?

Die Änderungen betreffen die Nutzungsbedingungen, die Datenrichtlinie und die sogenannte Cookies-Richtlinie. Sie wurden aktualisiert, um »neuen, von uns erarbeiteten Funktionen Rechnung zu tragen und diese Dokumente leicht verständlich zu machen«, wie Facebook erklärt. So wird die Datenrichtlinie »kürzer und präziser«, weil das Netzwerk wichtige Aspekte zur Konto-Einstellung seiner Nutzer in den Leitfaden »Grundlagen zum Datenschutz« verschoben hat. Die Änderungen ermöglichen unter anderem die Einführung neuer Funktionen, wie beispielsweise eine »Kaufen«-Schaltfläche, die den Erwerb von Produkten ermöglicht, ohne Facebook zu verlassen. Sie wird derzeit getestet.

Wie werden die Werbeanzeigen auf meinem Facebook-Profil künftig ausgewählt?

Facebook weiß eine Menge über seine Nutzer, allein aus den Profildaten kennt das Netzwerk wichtige Details. Darüber hinaus leitet Facebook die Interess...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 430 Wörter (3041 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.