Werbung

Bundesregierung hebt Konjunkturprognose an

Berlin. Die Bundesregierung hebt ihre Wachstumsprognose für das laufende Jahr von 1,3 Prozent auf 1,5 Prozent an. Das geht aus dem aktuellen Jahreswirtschaftsbericht hervor. Der Aufschwung werde vor allem durch die kräftigen Einkommenssteigerungen und die gute Entwicklung am Arbeitsmarkt getragen. Die Regierung erwartet deshalb einen weiteren Beschäftigungsrekord. Der Bericht wird am Mittwoch offiziell von Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) vorgestellt. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!