Werbung

Auf Hannovers Gipfel

Kronsberg. Zwei Spaziergänger auf dem Kronsberg in Hannover (Niedersachsen): Der Kronsberg - er besteht überwiegend aus Kalkmergel - ist ein etwa sechs Kilometer langer Hügelrücken am südöstlichen Stadtrand, der höchste Punkt ist der Aussichtshügel mit einer Höhe von 118 m ü. NN. Der Berg ist damit die höchste natürliche Erhebung der Stadt und hatte in der Vergangenheit eine erhebliche militärische Bedeutung. In den 1970er Jahren gab es Planungen zur Wohnbebauung des Kronsberges, die aber nicht umgesetzt wurden. dpa/nd Foto: dpa/Julian Stratenschulte

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!