Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Synagoge zog in Kirche ein

Cottbus. Fast 70 Jahre nach dem Ende des Naziregimes gibt es im Land Brandenburg erstmals wieder eine richtige Synagoge. Die Synagoge für die jüdische Gemeinde in Cottbus bezog die alte evangelische Schlosskirche und wurde am Dienstag mit einer feierlichen Zeremonie eingeweiht. Daran nahmen unter anderem auch der Vizepräsident...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.