Werbung

Statt Nachtbus wieder Straßenbahn in Erfurt

Erfurt. Der öffentliche Nahverkehr in Thüringens Landeshauptstadt soll stärker an die Nutzungsgewohnheiten der Erfurter angepasst werden. Das gelte auch für die Nachtbuslinien, teilten die Stadtwerke Erfurt am Donnerstag mit. Mit dem Fahrplanwechsel am 9. Februar werde beispielsweise statt der Nachtbuslinie zum Ringelberg in den Nächten von Freitag bis Sonntag künftig wieder die Straßenbahn verkehren. Als Reaktion auf einen geringeren Bedarf sollen an Sonn- und Feiertagen alle Stadtbahn-Linien bereits ab 20 Uhr nur noch alle 30 Minuten verkehren. Ortsteile mit mehr als 500 Einwohnern sollen werktags nach Ladenschließung noch erreichbar sein. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!