Werbung

Britischer Bahnkonzern will weitere Strecken

Düsseldorf. Der britische Bahn-Konkurrent National Express Rail will nach seinem Erfolg bei der Ausschreibung des Nürnberger S-Bahn-Netzes weitere große Strecken in Deutschland gewinnen. »Wir werden uns in diesem Jahr an weiteren und teils noch größeren Ausschreibungen beteiligen«, sagte Tobias Richter, Chef von National Express in Deutschland, der »Wirtschaftswoche«. Interessiert sei er unter anderem am Rhein-Ruhr-Express, der ab 2018 das Rheinland und Westfalen enger verknüpfen soll. Vergangene Woche hatte die Entscheidung der Bayerischen Eisenbahngesellschaft für Aufsehen gesorgt, den Betrieb des Nürnberger S-Bahn-Netzes ab 2018 bis 2030 nicht der Bahn, sondern National Express Rail anzuvertrauen. dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser:innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede:n Interessierte:n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor:in, Redakteur:in, Techniker:in oder Verlagsmitarbeiter:in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung