Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Kreistag soll Sozialämter-Schließung aussetzen

Mecklenburg-Vorpommern: Proteste im größten Landkreis Deutschlands halten an

Im Riesen-Kreis Mecklenburgische Seenplatte reißen die Proteste gegen die Schließung der Sozialämter nicht ab. Nun soll der Kreistag noch einmal darüber diskutieren.

Waren. In Waren an der Müritz haben am Donnerstag erneut rund 150 Menschen gegen die Zentralisierung der Sozialämter an der Mecklenburgischen Seenplatte protestiert. Dabei forderte Warens Bürgermeister Norbert Möller (SPD), »dass die bisherigen Planungen so nicht umgesetzt werden dürfen«. Die Seenplatte ist mit einer Fläche von 5500 Quadratkilometern der bundesweit größte Kreis und mehr als sechsmal so groß w...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.