Nach oben!

Marcus Meier zum Tarifkampf der Sozial- und Erziehungsberufe

  • Von Marcus Meier
  • Lesedauer: ca. 1.0 Min.

Man muss schon etwas suchen, bevor man die Forderung »Gehaltserhöhung von durchschnittlich zehn Prozent« findet. Sie ist ein wenig versteckt auf der Kampagnen-Webseite von ver.di zum Tarifkampf der Beschäftigten in Sozial- und Erziehungsberufen. Eine zweistellige Tarifforderung - wann hat es das zuletzt gegeben?

Als ver.dis Vorläufergewerkschaft ÖTV unter ihrem legendären Boss Heinz Kluncker 1974 ein elfprozentiges Gehaltsplus für die öffentlich Beschäftigten durchsetzte, galt das als ein weiterer Sargnagel für Willy Brandts Kanzlerschaft. ...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.