Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

»Ich wähle Sie sowieso«

In Oberhavel wird ein neuer Landrat gesucht / Die LINKE nominierte Sebastian Kullack

  • Von Andreas Fritsche
  • Lesedauer: ca. 3.0 Min.

In sieben von neun Fällen scheiterten Landratsdirektwahlen in Brandenburg an der zu geringen Beteiligung. An diesem Sonntag wird in Oberhavel abgestimmt.

»Sie brauchen mir nichts zu erklären. Ich wähle Sie sowieso«, schmunzelt ein alter Herr. Landratskandidat Sebastian Kullack (LINKE) hätte nicht gedacht, am Oranienburger Schloss einen Nachbarn aus Bergfelde zu treffen. Schöne Grüße an die Familie soll er ausrichten. Am Freitag ab 10 Uhr steht gegenüber vom Schloss ein rotes Fahrrad mit rotem Sonnenschirm. Kullack und zwei Helfer werben um Stimmen bei der Landratswahl an diesem Sonntag. Die Temperatur liegt nah am Gefrierpunkt. Kein gutes Wetter für einen Straßenwahlkampf. Nur weniger Leute kommen vorbei und bleiben stehen.

Die Landtagsabgeordnete Gerrit Große (LINKE), die gegen 10.30 Uhr dazustößt, schlägt einen anderen Standort am Einkaufszentrum Havelpassage vor. Dort lassen sich vielleicht mehr Menschen ansprechen. Schnell wird eingepackt, Kullack schwingt sich in den Fahrradsattel und strampelt los. Die anderen folgen zu Fuß. 48 Stunden lang, bis zum Samstagnachmittag, sol...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.