Als die Fetzen flogen

Holger Politt edierte Artikel der Rosa Luxemburg zur Revolution von 1905

  • Von Gerd Kaiser
  • Lesedauer: ca. 3.0 Min.

Zu Beginn des 20. Jahrhunderts war Polen eines der wichtigsten Revolutionszentren Europas. Allein in Warschau und Umland betrug die Zahl der Streikenden 1905/06 zwei Drittel derer, die 1894 bis 1908 in Deutschland in den Ausstand traten. Holger Politt, der Herausgeber des Bandes über diese polnische Arbeiterrevolution Anfang des vergangenen Säculums, suchte und fand, übersetzte und publizierte, chronologisch geordnet, die von Rosa Luxemburg zwischen April 1904 und Mai 1908 auf Polnisch geschriebenen Artikel über das Revolutionsgeschehen, an dem sie vor Ort auch aktiv teilnahm.


Buch im nd-Shop bestellen:
* Rosa Luxemburg: Arbeiterrevolution 1905/06. Polnische Texte. Hg. u. übers. v. Holger Politt.
Karl Dietz. 344 S., br., 29,90 €.


Sowohl Rosa Luxemburg als auch Leo Jogiches kehrten mit dem Ausbruch der Revolution, für die si...



Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 616 Wörter (4611 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.