Siggi Flop ist nicht das Problem der SPD

Tom Strohschneider über Gabriels Wahlchancen, sein Bild in den Medien und warum »marktkonforme Sozialdemokratie« nicht erfolgreich sein kann

  • Von Tom Strohschneider
  • Lesedauer: ca. 4.0 Min.

Ob Sigmar Gabriel ein gute Figur macht, ist eigentlich nicht so wichtig. Nun aber ist der Charakter des SPD-Vorsitzenden dennoch und wieder einmal zum Gegenstand medialer Beleuchtung geworden. Wir erfahren, dass der oberste Sozialdemokrat sprunghaft, fahrig, dünnhäutig, unberechenbar, unstet und so fort ist. »Auch der Versuch im Januar, Pfunde loszuwerden, war nur bedingt erfolgreich«, unterrichtet uns die Illustrierte »Spiegel«. Und schreibt über ihren Siggi Flop, der habe sogar die Bundestagswahl 2017 praktisch schon aufgegeben. Spekulationen über einen angeblichen Rückzieher von einer Kandidatur, die es noch gar nicht gibt, inklusive.

Mit welchem politischen Ziel, auf welcher gesellschaftlichen Basis, mit welcher mittelfristigen Strategie ein Sigmar Gabriel eine Wahl gewinnen könnte, darüber erfährt man ...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 843 Wörter (5932 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.