Werbung

Schwäche des Euro macht Kleidung teurer

Berlin. Der schwache Euro wird nach Einschätzung der Branche Kleidung und Schuhe teurer machen. »Textil ist ein klassisches Importprodukt«, sagte der Chef des Modedienstleisters Katag, Daniel Terberger, der »Welt«. Weil in den Einkaufsländern entweder in Dollar gehandelt werde oder die jeweilige Landeswährung an den Dollar gekoppelt sei, seien Preiserhöhungen nötig. In der Branche sei von bis zu zehn Prozent die Rede, schreibt das Blatt. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!