Werbung

Milchbauern warnen vor Krisen nach Quotenende

Brüssel. Am letzten Geltungstag der Milchquote haben Bauernverbände aus Deutschland und anderen EU-Ländern vor künftigen Krisen der Branche gewarnt. »Es drohen Tiefstpreise« für die Bauern, warnte der Präsident des Bundes Deutscher Milchviehhalter, Romuald Schaber, am Dienstag in Brüssel bei einer Kundgebung vor dem Europaparlament. Es gehe auch »um die Existenz von bäuerlichen Betrieben«, so Schaber. Einige Dutzend Bauern und Verbandsvertreter hatten sich vor dem Parlament versammelt. Mit dem Ende der Deckelung befürchten sie, dass sich die Milchmenge auf dem Markt stark ausweitet. Dadurch bekomme die Industrie als Abnehmer gegenüber den Bauern noch größere Macht. AFP/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser:innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede:n Interessierte:n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor:in, Redakteur:in, Techniker:in oder Verlagsmitarbeiter:in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung