Mehr Investitionen in erneuerbare Energien

Frankfurt am Main. Die Marktlage für erneuerbare Energien verbessert sich einer Studie zufolge wieder. Weltweit flossen 2014 insgesamt 270 Milliarden US-Dollar (251 Milliarden Euro) in Solarenergie, Windkraft und Biogasanlagen - rund 17 Prozent mehr als im Vorjahr und nur drei Prozent weniger als im Rekordjahr 2011. Das geht aus dem Dienstag in Frankfurt am Main vorgelegten Bericht des UN-Umweltprogramms UNEP und der Frankfurt School of Finance & Management hervor. Einen deutlichen Zuwachs gab es in Schwellen- und Entwicklungsländern. dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser:innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede:n Interessierte:n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor:in, Redakteur:in, Techniker:in oder Verlagsmitarbeiter:in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung