Aus Liebe am Menschen

Carla Capponi und Rosario Bentivegna fanden einander im Kampf für die Befreiung Italiens vom Faschismus. Von Anna Maldini, Rom

  • Von Anna Maldini
  • Lesedauer: ca. 3.0 Min.

Carla habe ich zum ersten Mal auf der großen Treppe zu ihrem wunderbaren Haus in Rom gesehen. Sie rauchte Pfeife. Ich habe das für Snobismus gehalten und war ihr gegenüber ungehobelt und beleidigend. Mir war überhaupt nicht klar, dass die Pfeife einfach nur eine schlaue Art war, um den kostbaren und rationierten Zigarettentabak auch wirklich bis zum letzten Krümel aufzurauchen.« So erinnerte sich Rosario Bentivegna an sein erstes Treffen mit Carla Capponi. Beide sind die vielleicht berühmtesten Partisanen Italiens.

Es war 1943, ein Großteil des Landes war von den Nazis besetzt, in Rom hatte die SS eine furchtbare Schreckensherrschaft errichtet. Die beiden jungen Leute (sie Jahrgang 1918, er 1922) gehörten den GAP (Gruppi di Azione Patriottica) an, die in der Stadt Sabotageakte und Attentate verübten.

»Carla und ich haben uns sofort furchtbar gestritten und das war der Grundstein zu unser Freundschaft und Liebe«, erklärte...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 621 Wörter (4124 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.