Kleines ABC der Arbeit

Mühsal, Zwang, Existenzgrundlage, Streitobjekt, Stress - Arbeit hat viele Gesichter. Eine kleine Auswahl

Arbeit: Für altgriechische Philosophen Zeichen sklavischer Unfreiheit, laut Friedrich Engels mitentscheidend bei der Menschwerdung des Affen. Was Arbeit so alles darstellen kann, haben wir einmal zusammengefasst.

Arbeit Für altgriechische Philosophen Zeichen sklavischer Unfreiheit, laut Friedrich Engels mitentscheidend bei der Menschwerdung des Affen. Das Wort stammt aus dem Germanischen (arbaips). Möglicherweise verwandt mit dem indoeuropäischen orbh (verwaist, im Sinne von: zu körperlicher Tätigkeit gezwungenes Kind) und dem altslawischen robota (Knechtschaft). Im Alt- und Mittelhochdeutschen vor allem in der Bedeutung von Strapaze, Mühe, Not, Leiden verwendet. Der Begriff war damals noch nicht mit dem Element des Selbstbewusst-Schöpferischen aufgeladen, beschrieb vielmehr die Erwirtschaftung des allernötigsten Lebensunterhalts unter schwersten Bedingungen. Status: Kein Spaß

Beinarbeit Grundlage des Erfolgs u.a. für Fechter, Boxer, Radfahrer, Tennis- und Tischtennisspieler, Stepptänzer, Kellner, Fußballer sowie in der Möbelherstellung (Tische, Stühle, Frisierkommoden). Weniger entscheidend beim Schach. Status: Ganz unten

Comput...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 1565 Wörter (11630 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.