»Wär’ unter Hitler nicht passiert«

Lachen über die Barbarei, der kürzeste jüdische Witz und die Unterhaltungskräfte des Bösen

  • Von Hans-Dieter Schütt
  • Lesedauer: ca. 7.0 Min.

Die Geschichte der Menschheit ist eine Geschichte fortwährender Entweihungen - von Ideen und Intentionen, von Grundsätzen und Gegenständen. Welch grandiose Karriere war zum Beispiel der Banane vergönnt, speziell ihrer Schale, diesem so erfolgreichen Requisit der Zyniker und Schadenfrohen. Mit dem gelben Glitschmittel schmiss sich der Fiesling gleichsam in Schale, indem er selbige auf Fußwege warf - auf dass artistisch wenig begabte Omas schenkelknackend ausrutschten und deren Handtaschen zum Höhenflug ansetzten. Ja, eine großartige Laufbahn erhob die Banane zum Star der Stummfilmkomik - bis der Ossi, stumm vor Sehnsucht nach Mampfmaterial für sein zahnloses Gemüt, just dieses mehlige Obst als etwas Essbares entdeckte und den Kunstzweck der krummen Kostbarkeit entweihte. Seltsam, seitdem rutscht leider kaum noch ein ungelenker Mensch auf Bananenschalen aus, weder in der Kunst noch im Leben - wahrscheinlich, weil besagter Ossi die Schale...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 1496 Wörter (9814 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.