Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.
  • Sport
  • 5. Special Olympics National Games

»Ich will Spaß haben«

Zwei Starter von der SG Reha Lichtenberg

Die SG Rehabilitation Berlin-Lichtenberg ist einer von 120 Vereinen innerhalb von Special Olympics Deutschland, die sich speziell den geistig Behinderten widmen. Daniela Huhn kommt von der SG Reha Berlin-Lichtenberg und gehört zu den 236 Startern aus Berlin. Die 30-Jährige, die in der Elektromontage der Lichtenberger Werkstatt für Behinderte arbeitet, ist Badmintonspielerin und nimmt zum ersten Mal an den National Games teil. »Ein besonderes ehrgeiziges Ziel habe ich hier nicht«, sagt sie. »Ich will vor allem Spaß haben beim Sporttreiben mit anderen Behinderten.« Anni Wagner von der SG Reha Berlin-Lichtenberg ist Schwimmerin. Sie war bereits Teilnehmerin der Weltspiele 2003 in Dublin und ist mehrfache Medaillengewinnerin der Nationalen Spiele 2002 und 2004. Die 19-Jährige sprach, begleitet von der Rennrodel-Olympiasiegerin Silke Kraushaar, zur Eröffnung in Berlin den Eid mit den Worten: »Lasst mich gewinnen! Doch wenn ich nicht gewinnen kann, lasst mich mutig mein Bestes geben!« Sie möchte auch diesmal wieder gewinnen. »Aber falls ich verlieren sollte«, sagt sie, »werde ich mich trotzdem f...

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.