Der Gesichtsausdruck beim Nageln

Beim Theatertreffen zeigte das Schauspiel Stuttgart eine Adaption des Films »Das Fest«

  • Von Christian Baron
  • Lesedauer: ca. 3.5 Min.

Was am Ende bleibt, ist Ahnungslosigkeit. Wie um alles in der Welt soll man sich dazu nur verhalten? Klar, oft darf solch eine Kapitulation vor dem zu besprechenden Gegenstand nicht vorkommen, sonst hätte man ja seinen Beruf verfehlt. Aber dieser Theaterabend lässt einen doch ziemlich ratlos zurück. Eine eindeutig ausfallende Kritik, eine nachvollziehbare Bewertung und ein abschließendes Urteil erscheinen schwer möglich. Was nicht in erster Linie am heiklen Thema liegt (Kindesmissbrauch in der Familie), sondern an der - sagen wir, ungewöhnlichen - Herangehensweise des Regisseurs Christopher Rüping.

Mit der Adaption von Thomas Vinterbergs und Morgens Rukovs 1998 erschienenem Film »Das Fest« hat sich der ausgebuffte 30-Jährige mit dem sicherem Gespür für den Grenzgang zwischen konventioneller Methodik und innovativem Zugriff eines Stoffes angenommen, der nur zwei Umsetzungen nahelegt: Entweder etwas komplett Eigenes daraus zu kreieren ode...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 788 Wörter (5385 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.