Werbung

Guter Start für Broich und Koch

Neuer Hessen-»Tatort«

Der neue »Tatort« aus Frankfurt am Main hat sich sofort bewährt: 9,89 Millionen Zuschauer verfolgten am Sonntagabend im Ersten ab 20.15 Uhr den Kriminalfall »Kälter als der Tod«, in dem das Newcomer-Ermittlergespann Anna Janneke (Margarita Broich) und Paul Brix (Wolfram Koch) zu einem Dreifachmord gerufen wird. Der Marktanteil betrug 28,4 Prozent.

Anders als der neue Berliner »Tatort« mit dem Duo Meret Becker und Mark Waschke nahmen die Hessen die Zehn-Millionen-Zuschauer-Hürde jedoch nicht. Becker und Waschke hatten bei ihrer Premiere am 22. März dieses Jahres 10,19 Millionen Zuschauer vor die TV-Geräte gelockt. Spitzenreiter bei den »Tatort«-Premieren der letzten Jahre ist Til Schweiger. Der frühere Hollywood-Schauspieler kam im März 2013 auf ein Ergebnis von knapp 12,5 Millionen Zuschauern.

Auf praktisch halb so viel Interesse wie der »Tatort« stieß das ZDF-Melodram »Rundum glücklich« aus der Rosamunde-Pilcher-Reihe: 4,93 Millionen Zuschauer (14,2 Prozent) schalteten den Film mit Caroline Maria Frier und Raphael Vogt an. Auf die RTL-Actionkomödie »R.E.D. - Älter, härter, besser« entfielen 3,29 Millionen Zuschauer (9,9 Prozent).

Die Sat.1-Krimiserien »Navy CIS: New Orleans« und »Navy CIS« kamen auf 2,36 Millionen Zuschauer (6,9 Prozent) und 2,40 Millionen (7,2 Prozent). Der ProSieben-Zukunftsthriller »Die Tribute von Panem - The Hunger Games« mit Jennifer Lawrence) brachten es auf 2,32 Millionen Zuschauer (7,4 Prozent) und die Vox-Show »Grill den Henssler« auf 2,13 Millionen (7,2 Prozent). dpa/nd

Dieser Artikel ist wichtig! Sichere diesen Journalismus!

Als unabhängige linke Journalist*innen stellen wir unsere Artikel jeden Tag mehr als 25.000 digitalen Leser*innen bereit. Die meisten Artikel können Sie frei aufrufen, wir verzichten teilweise auf eine Bezahlschranke. Bereits jetzt zahlen 2.600 Digitalabonnent*innen und hunderte Online-Leser*innen.

Das ist gut, aber da geht noch mehr!

Helfen Sie mit, unseren Journalismus auch in Zukunft möglich zu machen und noch besser zu werden! Jetzt mit wenigen Klicks beitragen!  

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!