Werbung

US-Präsidenten dürfen nun offiziell twittern

Washington. Rund neun Jahre nach der Gründung des Internet-Kurzmitteilungsdienstes Twitter hat jetzt auch der US-Präsident ein eigenes Konto. Amtsinhaber Barack Obama, der das soziale Medium vor allem für Wahlkampfzwecke schon lange nutzte, setzte am Montag vom Oval Office im Weißen Haus in Washington aus den ersten Tweet unter dem Twitternamen @POTUS ab. Das Akronym steht für President Of The United States (Präsident der Vereinigten Staaten). »Hallo, Twitter! Hier ist Barack. Wirklich!«, schrieb Obama. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!