Nebraska schafft die Todesstrafe ab

Parlament im US-Bundesstaat stimmt mit großer Mehrheit für eine Reform / Gouverneur Pete Ricketts erwägt Veto gegen Entscheidung einzulegen

Im US-amerikanischen Bundesstaat Nebraska hat das Parlament mit großer Mehrheit für die Abschaffung der Todesstrafe gestimmt. Mehrere Politiker erläuterten, sie befürworteten aus Glaubensgründen die Abschaffung.

Washington. Im US-amerikanischen Bundesstaat Nebraska hat das Parlament mit großer Mehrheit für die Abschaffung der Todesstrafe gestimmt. 32 Abgeordnete votierten am Mittwoch (Ortszeit) für eine entsprechende Gesetzesänderung, 15 dagegen, wie örtliche Medien berichteten.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: