Werbung

Ziele zur Hälfte

Rund 14 Monate vor den Olympischen Sommerspielen 2016 sind in Rio de Janeiro erst gut die Hälfte der Sportstätten fertig. Rios Bürgermeister Eduardo Paes sagte, dass 55 Prozent der Wettbewerbsstätten startklar seien oder für die Spiele angepasst würden. Dennoch sieht er die Stadt im Zeitplan. »Wir werden zeigen, dass Brasilien es fristgerecht und auch innerhalb des Kostenplans schafft«, sagte er vor Journalisten. Es werde auch nach den Spielen keine Sportstätte ungenutzt bleiben. nd

Fotos: imago/Ulmer, dpa/Brady, AFP/Chiba

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!