Auf dem Weg zur Adria einen Bogen um Thyrow

An diesem Donnerstag erfolgt der erste Spatenstich für die lang erwartete Ortsumfahrung der B 101

  • Von Tomas Morgenstern
  • Lesedauer: ca. 2.0 Min.

Der vierspurige Ausbau der B 101 zwischen Berlin und Luckenwalde wir jetzt vollendet. Sie zählt neben den Autobahnen A 9 und A 13 zu den wichtigsten Nord-Süd-Trassen.

Das Infrastrukturministerium in Potsdam weiß um den hohen Stellenwert der Schnellstraße zwischen Berlin und Luckenwalde im Landkreis Teltow-Fläming. »Die Bundesstraße 101 ist als Ergänzung der beiden Autobahnen A 13 und A 9 eine der wichtigsten Straßenverbindungen von Berlin Richtung Süden. Damit gehört die B 101 auch zu den Korridoren des Transeuropäischen Netzes zwischen Skandinavien und der Adria«, heißt es in der Einladung zum ersten Spatenstich für die Ortsumgehung von Thyrow an diesem Donnerstag. Mit diesem Schritt wird - von allen Betroffenen herbeigesehnt - das letzte Teilstück des vierspurigen Ausbaus in Angriff genommen.

Für die meisten Leute, die mit dem Auto von Berlin-Marienfelde oder von der A 10 über die Ausfahrt Ludwigsfelde-Ost kommend auf der B 101 unterwegs sind, ist Thyrow ein Ärgernis. Bis zu Tempo 120 sind auf der Schnel...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 408 Wörter (2767 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.