Martin Ling 02.06.2015 / Kommentare

Planet der Slums

Martin Ling über Chancen und Risiken der Urbanisierung

Das Recht auf Wohnen wird vielerorts mit Füßen getreten, insbesondere im Globalen Süden. In Afrika wohnt jeder zweite Stadtbewohner in einem Slum, in Asien jeder Dritte und in Lateinamerika jeder Vierte.

Keiner will es, eine Milliarde Menschen müssen es: Überleben in einem städtischen Slum, ohne Anschluss an Wasser und Strom, in behelfsmäßigen Unterkünften mit Platznot, ohne formelles Mietverhältnis und jederzeit von Räumung bedroht. Das Recht auf Wohnen wird vielerorts mit Füßen getreten, insbesondere im Globalen Süden. In Afrika wohnt jeder zweite Stadtbewohner in einem Slum, in Asien jeder Dritte und in Lateinamerika jeder Vierte.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: