Unvereinbar

Ein Antrag gegen die demokratische Kultur wurde nach Kritik zurückgezogen

Der Außenpolitiker Stefan Liebich ist Mitglied im Verein Atlantikbrücke. Der ist umstritten, weshalb die Angelegenheit seit geraumer Zeit für Aufregung sorgt - und diese sollte in Bielefeld einen Höhepunkt erleben. So sah es jedenfalls lange aus.

Bei Lobby-Control heißt es zur Atlantikbrücke, es handele sich um einen Interessenverband von Eliten aus Politik, Wirtschaft und Medien, »die über das gemeinsame Netzwerk gesellschaftspolitischen Einfluss nehmen« wollten. Kritiker sagen, hier würden Positionen der USA und der NATO verbreitet. Liebich hat die Beweggründe seiner Mitgliedschaft oft erklären müssen. Fraktionschef Gregor...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 313 Wörter (2108 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.