Werbung

Eklat wegen Falkland bei EU-Lateinamerika-Gipfel

Brüssel. Bei dem EU-Lateinamerika-Gipfel in Brüssel ist es wegen des Streits zwischen Argentinien und Großbritannien um die Falklandinseln zu einem Eklat gekommen. Wie aus britischen Diplomatenkreisen verlautete, bekräftigte der argentinische Außenminister Héctor Timerman am Mittwoch bei einer Plenumssitzung den Anspruch seines Landes auf die Inseln. Cameron habe daraufhin »die Falklandinseln und ihr Recht auf Selbstbestimmung verteidigt«, sagte ein britischer Diplomat gegenüber AFP. AFP/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!