Exkursionen zu biblischem Getier

Theologe führt mit der Bibel durch den Stuttgarter Zoo

  • Von Susanne Müller, Stuttgart
  • Lesedauer: ca. 2.5 Min.

»Die Bibel ist kein Biobuch«, sagt Christian Turrey in der Stuttgarter »Wilhelma«. Doch kommen Tiere so häufig darin vor, dass der Theologe und Journalist dort eine Führung »Mit der Bibel durch den Zoo« anbietet.

Rund 130 Tierarten sind in der Bibel erwähnt. Turrey nimmt bei seiner Führung ein gutes Zehntel in den Blick. Er liest Zitate vor und zeigt Kunstwerke wie das Arche-Gemälde von Hans Baldung Grien von 1516. Die Reise durch die biblische Zoologie beginnt bei den Wachteln, die im Buch Mose als Nahrung in der Wüste genannt werden, und führt über die Schlange und den Elefanten bis zum Kamel.

Der Theologe stellt die Tiere in den biblischen Textquellen vor und gibt Hintergrundinformationen. Etwa, dass die Taube in Israel einst das Opfertier der armen Leute war. Oder, dass die in Israel und Palästina beheimateten Felsentauben aus großer Höhe in einen schnellen Sturzflug gehen: »Das zeugt von Kraft, das ist ein stürmisches Br...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 504 Wörter (3123 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.