Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.
Werbung

UNTEN LINKS

Auf der Baustelle der Elbphilharmonie nähern sich die Arbeiten der Endphase: Das Ziel, das Ding wie einen unten verrosteten und oben angeknabberten Altmetallquader aussehen zu lassen, sei »praktisch erreicht«, so die Bauherren. Äußerlich ist das Gebäude fertig. Der Innenausbau (bisher neun Jahre Bauzeit) soll nun jedoch um vorerst 24 Jahre verlängert werden: Beim Erstentwurf habe man die Konzertsäle, das Bällebad und die Steckdosen vergessen. Die bisherigen Arbeiten seien aber »gut im Plan«, teilte die Hamburger Kulturbehörde mit. Auch der Golfplatz zwischen dem Nagelstudio und den Lastwagenparkplätzen in der obersten Etage seien, so die Architekten, »fast fertig«. Wo genau im Gebäude der private Wellnessbereich (»Schwarzwaldgrotte«) für Bürgermeister Olaf Scholz (SPD) entstehen soll, sei »noch nicht endgültig ausgemacht«, teilten die Planer mit. Die Elbphilharmonie soll 2038 feierlich eröffnet werden. Die Rede wird Helmut Schmidt (dann 120) halten. tbl

Dieser Artikel ist wichtig! Sichere diesen Journalismus!

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Auf Grund der Coronakrise und dem damit weitgehend lahmgelegten öffentlichen Leben haben wir uns entschieden, zeitlich begrenzt die gesamten Inhalte unserer Internetpräsenz für alle Menschen kostenlos zugänglich zu machen. Dennoch benötigen wir finanzielle Mittel, um weiter für sie berichten zu können.

Helfen Sie mit, unseren Journalismus auch in Zukunft möglich zu machen! Jetzt mit wenigen Klicks unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung

Solidarisches Berlin und Brandenburg

Corona ist nicht nur eine Gesundheitskrise. Es ist auch eine Krise des Sozialen. Wir beobachten alle sozialen und sozioökonomischen Entwicklung in der Hauptstadtregion, die sich aus der Verbreitung des Coronavirus ergeben.

Zu allen Artikeln