Werbung

Rund 2000 Menschen wollen ALFA beitreten

Berlin. Der vor einem Monat gegründeten Partei des ehemaligen AfD-Gründers Bernd Lucke wollen sich bisher rund 2000 Menschen anschließen. Dass über viele Aufnahmeanträge noch nicht entschieden wurde, liegt nicht nur an der Urlaubszeit. »Wir schauen jetzt sehr, sehr genau hin, denn es geht uns darum, politisch zuverlässige Mitglieder zu gewinnen«, erklärte Lucke. Er war am 19. Juli zum Vorsitzenden der Allianz für Fortschritt und Aufbruch (ALFA) gewählt worden. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!