Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.
Werbung

Tafel verteilt Geschenke zum ersten Schultag

Wenige Tage vor Schulbeginn haben Ehrenamtliche der Berliner Tafel und des Berliner Lions Club 1065 Turnbeutel und 134 Schultüten für die Aktion »Laib und Seele« zugeschnürt. Die Geschenke für schulpflichtige Kinder und Jugendliche gehen an ausgesuchte Ausgabestellen der Aktion »Laib und Seele« und an sechs Frauenhilfsprojekte, teilte die Tafel am Mittwoch in Berlin mit. »Ob erster Schultag oder Start in das neue Schuljahr, dieser Schritt ist immer aufregend«, sagte Sabine Werth, Vorsitzende der Berliner Tafel. »Mit dieser kleinen Überraschung möchten wir den Tag versüßen.« Neben Süßigkeiten seien aber auch Kinderbücher in den Päckchen enthalten. Unterstützt werden damit monatlich rund 48 000 Hartz IV-Empfänger, Arbeitslose und Rentner an 45 Lebensmittelausgaben in Berlin. Ein Drittel der Lebensmittelempfänger sind mittlerweile Kinder und Jugendliche. epd/nd

Dieser Artikel ist wichtig! Sichere diesen Journalismus!

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Auf Grund der Coronakrise und dem damit weitgehend lahmgelegten öffentlichen Leben haben wir uns entschieden, zeitlich begrenzt die gesamten Inhalte unserer Internetpräsenz für alle Menschen kostenlos zugänglich zu machen. Dennoch benötigen wir finanzielle Mittel, um weiter für sie berichten zu können.

Helfen Sie mit, unseren Journalismus auch in Zukunft möglich zu machen! Jetzt mit wenigen Klicks unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung

Solidarisches Berlin und Brandenburg

Corona ist nicht nur eine Gesundheitskrise. Es ist auch eine Krise des Sozialen. Wir beobachten alle sozialen und sozioökonomischen Entwicklung in der Hauptstadtregion, die sich aus der Verbreitung des Coronavirus ergeben.

Zu allen Artikeln