5. September 1905

Der in Portsmouth, USA, unterzeichnete Friedensvertrag zwischen dem japanischen Kaiserreich und dem russischen Zarenreich beendet den russisch-japanischen Krieg. Japan erweitert sein Territorium um Süd-Sachalin sowie Port Arthur und sichert sich die Halbinsel Korea als Einfluss- und Interessengebiet, verzichtet aber auf russische Reparationen. Das Reich des Tenno avanciert zu einer asiatischen Großmacht, während das Zarenreich weiter geschwächt wird.

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung
Mehr aus: