Wir Zahlenmystiker

Dreieinigkeit – drei Grundfarben – drei Menschen sind die kleinste Gruppe. Warum sind aller guten Dinge drei?

  • Von Walter Schmidt
  • Lesedauer: ca. 5.5 Min.

Zur Mathematik, so heißt es, haben viele Menschen spätestens seit der Schule ein gebrochenes Verhältnis. Seltsam nur, dass Zahlen uns wegen ihrer großen Symbolkraft faszinieren. Unsere Sprache ist voll davon: Vor allem die Drei, die Zehn und die Zwölf haben es uns angetan.

Genau «33 Tipps gegen Stress» hat eine Zeitschrift für junge Familien in ihrem Juli-Heft angepriesen. Mühelos spürt man im Netz auch 33 Tipps gegen Pickel, Orangenhaut (Cellulite) oder Erkältungen auf, ebenso viele für schöne Haare oder für eine bessere Welt. Übrigens findet man noch einfacher zehn Tipps, und zwar ebenfalls gegen Pickel, aber auch gegen Kopfschmerzen und Müdigkeit, Heißhunger und Winterspeck.

Hier reiht sich auch das US-Wirtschaftsmagazin Forbes ein und kürt regelmäßig die zehn mächtigsten Frauen der Welt. Wem bloß acht von ihnen präsentiert würden, der hätte wohl gleich die Frage, ob sich denn keine zwei weiteren finden ließen. Auch die Au...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.