Dresdner Büro-Elch in Görlitz gesichtet

Görlitz. Der als Büro-Elch von Dresden bekanntgewordene Jungbulle ist erneut in Sachsen aufgetaucht. Augenzeugen hätten das Tier am Donnerstag in einem Wäldchen bei Görlitz beobachtet, sagte der Biologe Michael Striese am Freitag auf Anfrage. Görlitz liegt an der Grenze zu Polen. Zuvor hatte »Radio Lausitz« darüber berichtet. Das Jungtier war im August ...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.