Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Schwarzer Riegel, bunte Kalebassen

Bauhausmuseum Dessau

  • Von Hendrik Lasch
  • Lesedauer: ca. 2.0 Min.

Das künftige Bauhausmuseum in Dessau wird von einem schwarzen, schwebenden Riegel in einer gläsernen Hülle beherbergt - oder in Gebäuden, die wie ein Kollektiv von bunten Kalebassen aussehen. Diese beiden völlig gegensätzlichen Lösungen gingen aus einem Architekturwettbewerb als gleichberechtigte Sieger hervor. Bis Ende des Jahres soll nun mit den Büros über die Umsetzung verhandelt werden, sagte Claudia Perren, Direktorin der Stiftung Bauhaus. Ende 2016 oder Anfang 2017 solle mit dem Bau begonnen werden; zum 100-jährigen Jubiläum des Bauhauses im Jahr 2019 soll das Museum eröffnet werden.

Die Architektenbüros, die aus dem Wettbewerb als Sieger hervorgingen und dafür je 33 000 Euro Preisgeld erhalten, kommen aus Spanien und den USA. Das Büro Gonzalez Hinz Zabala aus Barcelona legte einen Entwurf vor, der die ohnehin nüchterne Formensprache des Bauhauses unter dem Motto »Weniger ist mehr« noch weiter ra...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.