Werbung

Kraniche rufen zum Sammeln

Kraniche (Grus grus) fliegen am Himmel über dem Natur-Erlebniszentrum der Heinz Sielmann Stiftung in Wanninchen (Dahme-Spreewald). Im Herbst ziehen sie in großen Scharen und laut trompetend über Deutschland hinweg. Mit zahlreichen Veranstaltungen will das Zentrum in Wanninchen wieder Einblicke in die faszinierende Lebensweise dieser einzigartigen Vögel ermöglichen. So können Besucher etwa beobachten, wie die Kraniche täglich in den Abendstunden zu den Schlafplätzen am Schlabendorfer See einfliegen. Bekannte Rastplätze auf dem Flug nach Südeuropa sind in Linum (Ostprignitz-Ruppin), im Nationalpark Unteres Odertal, im Westhavelland und in der Lausitz. Foto: dpa/Patrick Pleul

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!