Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Gedichte, die vielen zu Herzen gehen

Annemarie Bostroem tot

  • Von Irmtraud Gutschke
  • Lesedauer: ca. 1.0 Min.

Ihr erster Gedichtband wurde zugleich ihr berühmtester: »Terzinen des Herzens«, 1947 im Rupert-Verlag Leipzig veröffentlicht, fand von offizieller Seite zunächst wenig Gegenliebe. »Abstoßende Neigungen und Triebe einer Dichterin ... bestenfalls der Beachtung eines Psychiaters wert«, so wird ein Literaturreferent der sowjetischen Besatzungszone auf der Webseite des Verlags Razamba, Boppard, zitiert. Dort ist 2012 eine Neuausgabe dieses Werkes mit einem Nachwort von Nora Gomringer erschienen. »Terzinen des Herzens« ist ein Bestseller und Longseller, seit 1947 immer wieder ...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.