Werbung

Noten von Max Reger

Ausstellung in Karlsruhe

Einem Wegbereiter der zeitgenössischen Musik widmet sich eine Schau in Karlsruhe: Kurz vor seinem 100. Todestag stellt die Badische Landesbibliothek das Schaffen des Komponisten Max Reger (1873-1916) anhand von zahlreichen Notenblättern, Erstdrucken, Entwürfen und Fotos vor. Zu sehen sind erstmals auch ganz frühe Werke, die das Max-Reger-Institut mit Hilfe der Kulturstiftung der Länder, des Landes Baden-Württemberg und privater Sponsoren erworben hat. Die Ausstellung »Neue Fülle« zeigt Neuerwerbungen und andere Raritäten zum Liedschaffen des Komponisten vom 11. September bis zum 28. Oktober. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!