Werbung

Preis-Anwärter stellen aus

Die Anwärter auf den renommierten Preis der Berliner Nationalgalerie 2015 stellen sich in einer gemeinsamen Ausstellung vor. Das Berliner Gegenwartsmuseum Hamburger Bahnhof zeigt von Freitag (11.9.) an die aktuellen Arbeiten von Christian Falsnaes, Florian Hecker, Anne Imhof und dem eurasischen Künstlerkollektiv Slavs und Tatars. Der alle zwei Jahre ausgelobte Preis wird am 18. September verliehen. Er ist seit 2013 nicht mehr mit Geld verbunden. Stattdessen bekommt der Gewinner im Folgejahr eine Einzelausstellung in einem der Häuser der Nationalgalerie. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!