Reise in die Kindheit

In diesem Buch sind zwei Künstler vereint, die auch mein Leben seit Jahrzehnten begleiten. Seit ich mir vor über 40 Jahren auf einer DDR-Kunstausstellung ein Plakat mit einer Zeichnung von Jutta Mirtschin kaufte, bin ich vernarrt in ihre zauberhaften Bilder. Und mit Gerhard Schönes Liedern wurden inzwischen Generationen von Kindern groß - auch mein Sohn.

Nun illustrierte Mirtschin Schönes Kindheitserinnerungen - eine Bessere hätte er nicht finden können. Seine Geschichten harmonieren perfekt mit ihren zarten Zeichnungen. Was für eine schöne Ergänzung zu seinen Fantasien und Erinnerungen.

Gerhard Schöne wird in diesem sehr persönlichen Buch wieder zu dem kleinen Jungen, der - wenn auch in die Jahre gekommen - seinen Kindern von seinen Streichen und Erlebnissen erzählt, als wären sie erst gestern passiert. Es sind Geschichten aus einer glücklichen Zeit, die die meisten seiner Generation durch viele ähnliche ergänzen könnten. Mit dem Abstand der Jahre werden einstige Katastrophen wie zerrissene Hosen, aufgeschlagene Knie oder die erste unerwiderte Liebe zu schönsten Erinnerungen an das Paradies, das mit dem Erwachsenwerden vermeintlich für immer verloren ging. Jutta Mirtschin und Gerhard Schöne beweisen, dass das nicht stimmt, man muss nur ein wenig im eigenen Buch der Zeit herumblättern - und schon ist man wieder mittendrin im Kinderland. Heidi Diehl

Gerhard Schöne: »Mein Kinderland«, Lehmstedt-Verlag Leipzig, 19,90 € Gerade ist im gleichen Verlag ein Kalender für 2016 mit Zeichnungen von Jutta Mirtschin erschienen, 19,90 €

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung