Markenname

PERSONALIE

  • Von Klaus Joachim Herrmann
  • Lesedauer: ca. 1.5 Min.

Erst stand der Name Michail Chodorkowski für einen Funktionär des sowjetischen kommunistischen Jugendverbandes Komsomol, dann für einen Ölbaron und den wohl reichsten russischen Oligarchen. Der Diplom-Chemiker und Volkswirt machte in den Wirren des wilden Kapitalismus der 90er Jahre unter Präsident Boris Jelzin ein Vermögen.

Später wurde »Chodorkowski« zum Markenzeichen eines Kremlkritikers und Gegners von Präsident Wladimir Putin, eines prominenten Gefangenen von 2003 bis 2013 offiziell wegen Betruges und Steuerhinterziehung. Der Westen pflegt die Sichtweise, der Mann habe sich zu weit gegen die M...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.