Zweites Opfer in Mexiko identifiziert

Mexiko-Stadt. Fast ein Jahr nach der Entführung und dem mutmaßlichen Mord an 43 Studenten in Mexiko ist ein zweites Opfer identifiziert worden. Experten der Universität Innsbruck hätten auf einer Müllkippe entdeckte Leichenteile dem Studenten Jhosivani Guerrero de la Cruz zugeordnet, teilte die Generalstaatsanwaltschaft am Mittwoch mit. Zuvor hatten die österreichischen Gerichtsmediziner bereits einen getöteten Studenten identifiziert.dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser:innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede:n Interessierte:n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor:in, Redakteur:in, Techniker:in oder Verlagsmitarbeiter:in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung