Werbung

Radfahrer stirbt nach Unfall in Cottbus

Cottbus. Ein Radfahrer ist am Donnerstagabend nach einem Verkehrsunfall in Cottbus gestorben. Ein Kleintransporter habe den Mann erfasst, sagte die Sprecherin der Polizeidirektion Süd, Ines Filohn, am Freitag. Der 33-Jähriger habe sich auf einer vierspurigen Straße durch einen Stau in der Innenstadt geschlängelt. Der Fahrer des anfahrenden Wagens habe keine Chance gehabt, auszuweichen. Das Unfallopfer starb wenige Stunden später im Krankenhaus. Der Transporterfahrer erlitt einen Schock. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!