Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

»Europa ist mehr als ein Stück Papier«

Wirtschaftsnobelpreisträger Joseph E. Stiglitz über Griechenlands Ex-Finanzminister Varoufakis, Wolfgang Schäuble und den Grexit

Herr Stiglitz, kennen Sie Yanis Varoufakis persönlich?
Ja, ich habe ihn mehrmals getroffen. Er ist eine sehr dynamische Person und ein sehr guter Ökonom. Ich bin sehr beeindruckt von seiner Einschätzung der Wirtschaftslage.

Und was halten Sie von seiner Zeit als griechischer Finanzminister?
Varoufakis weiß, was gemacht werden müsste. Doch er konnte seine Partner in der Eurozone nicht von seinen Ideen überzeugen. Niemand hätte ein Alternativprogramm durchbringen können.

Der Verhandlungsausgang lag also nicht an Yanis Varoufakis?
Er hat viel Kritik für seinen flamboyanten Stil abbekommen. Ihm wurde vorgeworfen, dass er die anderen Verhandlungspartner vor den Kopf gestoßen habe. Als ob es ansonsten ein anderes Kreditprogramm für Griechenland gegeben hätte. Aber weder Giorgos Papandreou noch Antonis Samaras konnten ein besseres Ergebnis aushandeln. Auch bei einer anderen griechischen Regierung wäre also nichts anderes herausge...



Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.