Bessere Einstufung für jeden Fünften

Neue Kfz-Regionalklassen 2016

Rund 20 Prozent der Autofahrer in Deutschland profitieren im Jahr 2016 von besseren Regionalklassen in der Kfz-Haftpflichtversicherung. Dagegen werden rund 15 Prozent heraufgestuft.

Das ist das Ergebnis der Regionalstatistik des Gesamtverbands der Versicherer (GDV).

Vorteile für Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern

Danach ergeben sich niedrigere Klassen in der Kaskoversicherung für rund 8,6 Millionen vollkaskoversicherte und knapp 5,3 Millionen teilkaskoversicherte Autos. Ihr Versicherungsbeitrag sinkt. Allerdings wurden für 800 000 vollkasko- und knapp 300 000 teilkaskoversicherte Autos höhere Typklassen errechnet.

Etwas weniger Bewegung gibt es bei der Haftpflicht: Für etwa 16 Prozent erhöht sich die Klasse, 14 Prozent werden niedriger eingestuft.

Besonders niedrige Einstufungen in der Kaskoversicherung ergeben sich - wie in den Vorjahren - für Autofahrer in Brandenburg, Schleswig-Holstein, Niedersachsen und Mecklenburg-Vorpommern. Hohe Regionalklassen gelten vor allem in Großstädten sowie in Teilen Bayerns.

Die bundesweit beste Schadenbilanz in der Kfz-Haftpflichtversicherung weist der ...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 412 Wörter (3217 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.