Heizgeräte müssen sparsamer werden

Brüssel. Energiefressende Heizungsanlagen und Warmwasserbereiter soll es in der EU künftig nicht mehr geben. Von Samstag an gelten in Europa strengere Vorgaben für diese Geräte, um den Stromverbrauch zu reduzieren. Damit Verbraucher dies schon beim Kauf erkennen, bekommen die Geräte - wie auch schon Kühlschränke oder Fernseher - ein Energielabel. Eine Farbskala von grün bis rot sowie die Buchstaben A (besonders sparsam) bis G weisen den Energieverbrauch aus. dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung