Verbraucher klagen über Ärger und Probleme ohne Ende

Umstellung auf Internet-Telefon

  • Von Jürgen Holz
  • Lesedauer: ca. 2.5 Min.

Im nd-ratgeber vom 24. Juni 2015 hatten wir an dieser Stelle darauf hingewiesen, dass die Telekommunikationsanbieter Telefon- und Internetanschlüsse bis 2018 auf sogenannte IP-Technik (Internet-Protokoll-Technik, kurz VoIP genannt) umstellen und dass es dabei viele Probleme für die Verbraucher geben werde.

Diese Befürchtungen haben sich nach einer bundesweiten Befragung der Verbraucherzentralen, die bis Mitte Juli Beschwerden der Verbraucher sammelte, mehr als bestätigt, wie aus einer Information der Verbraucherzentrale Brandenburg hervorgeht.

Mangelnde Infos, mehr Kosten, technische Störung

Insgesamt waren 1900 Rückmeldungen von den Verbraucherzentralen ausgewertet worden. Kernpunkte der Kritik: mangelnde Informationen, erhebliche Kosten und technische Störungen.

»Es zeigt sich, dass es zahlreiche Fallstricke bei der Umstellung der Festnetzanschlüsse auf Internet-Telefonie gibt«, bestätigt Jan Wilschke, Jurist bei der Verbraucherzentrale Brandenburg. Die bundesweite Umstellung sämtlicher Telefon- und Internetanschlüsse auf die neue Technik ist mit erheblichen Schwierigkeiten verbunden. Dabei fehlt es seitens der Telekommunikationsanbieter an Auskunft an die Kunden darüber, wie die Umstellung auf VoIP-Telefonie konkret durch...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 477 Wörter (3578 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.