Werbung

Wieder Streiks im Einzelhandel

Potsdam. Erneut sind am Dienstag Beschäftigte im Brandenburger Einzelhandel in den Streik getreten. Damit solle der Druck auf den Handelsverband Berlin-Brandenburg erhöht werden, teilte die Gewerkschaft ver.di mit. Am Ausstand beteiligten sich Mitarbeiter von Kaufland- und H&M-Filialen unter anderem in Dallgow (Havelland) sowie in Oranienburg und Hohen-Neuendorf (Oberhavel). Nach Kaufland-Angaben konnten die Kunden weiter einkaufen. Bisher fehlten ernstzunehmende Angebote zur Angleichung von Urlaubs- und Weihnachtsgeld an das Westberliner Tarifniveau, kritisierte die Gewerkschaft. dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser:innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede:n Interessierte:n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor:in, Redakteur:in, Techniker:in oder Verlagsmitarbeiter:in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung