Werbung

Irak bittet um Hilfe im Kampf gegen Islamisten

New York. Irak hat im Kampf gegen die Terrormiliz Islamischer Staat die Welt um Unterstützung gebeten. Ministerpräsident Haidar al-Abadi verlangte am Mittwoch vor der UN-Vollversammlung in New York insbesondere logistische Unterstützung. Willkommen sei aber jede Art militärischen Beistands. Auch bei der Versorgung von Flüchtlingen sei man auf Hilfe angewiesen. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!