Werbung

Preisträger stehen fest

Festspiele Schwerin

Die Preisträger der diesjährigen Festspiele Mecklenburg-Vorpommern stehen fest. Ausgezeichnet werden der ungarische Trompeter Tamás Pálfalvi, das Klaviertrio »Karénine« und die Kontrabassistin Laurène Durantel aus Frankreich, der polnische Bratschist Krzysztof Chorzelski sowie der französische Cellist Aurélien Pascal, wie eine Sprecherin am Montag in Schwerin mitteilte. Die mit insgesamt 20 000 Euro dotierten Preise sollen im Festspielsommer 2016 verliehen werden. Der Ensemblepreis geht an das »Trio Karénine«, Laurène Durantel und Krzysztof Chorzelski. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!